bandera chilena.jpg
  • Instagram
  • Facebook

FRAGEN UND ANTWORTEN

DEUTSCHE IN CHILE

Wie alt sind die Deutschen, die nach Chile kommen?

Die Schüler gehen meistens in die 10. oder 11. Klasse und sind zwischen 15 und 17 Jahre alt.

Wie lange dauert der Aufenthalt der Deutschen bei der Gastfamilie?

Die Schüler sind ungefähr sechs Wochen in Chile bei der Gastfamilie.

In welchem Zeitraum wird der Austauschschüler bei uns wohnen?

Der Aufenthalt in deiner Familie dauert ungefähr 6 Wochen und kann zwischen  Juni bis September stattfinden. Der konkrete Zeitraum wird dir rechtzeitigt mitgeteilt.

Unterliegt mein deutscher Gast der Schulpflicht?

Die Deutschen haben die Pflicht, während ihres Aufenthaltes mit dir gemeinsam in die Schule zu gehen, obwohl sie in Deutschland Sommerferien haben. Ob sie in dieser Zeit spezielle Aufgaben erfüllen müssen, hängt von ihrer deutschen Schule ab.

Hat er/sie eine Versicherung?

Ja, die deutschen Austauschschüler bekommen für den gesamten Zeitraum eine Auslandskrankenversicherung, eine Unfall,- Haftpflicht- und Gepäckversicherung.

Von welchen Schulen sind deutsche Schüler?

Sie gehen auf eine x-beliebige Schule in Deutschland, aber vorzugsweise auf die, die Spanisch als Fremdsprache haben. Der Schüleraustausch gibt den Jugendlichen die Möglichkeit die spanische Sprache anzuwenden und in das Leben am Ende der Welt einzutauchen.

Welches Niveau der spanischen Sprache sollte der Deutsche haben?

Die Spanischkenntnisse variieren je nach Schüler

Was wird von den Gastfamilien und der Schule, die sie empfängt, erwartet?

Die Gastfamilie empfängt den Schüler kostenlos und stellt Essen und Unterkunft zur Verfügung. Die Deutschen haben genug Geld, um alle zusätzlichen Ausgaben zu finanzieren. In den Schulen ist der Austauschkoordinator die Kontaktperson für den Schüleraustausch, der für die Gastfamilie, für den Deutsch-Chilenischen Bund und den deutschen Schülern zur Verfügung steht.

DEIN AUFENTHALT IN CHILE

Wie funktioniert der Gegenaustausch nach Chile?

Der Gegenaustausch funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie für deinen chilenischen Gast. Die Familie deines Gastes nimmt nun dich auf und bietet dir ebenfalls kostenlose Unterkunft und Verpflegung für ca. acht Wochen.

Wann findet der Gegenaustausch statt?

Du kommst normalerweise in den deutschen Sommerferien nach Chile. Da diese in Deutschland nur eine Dauer von sechs Wochen haben, muss du mit deiner Heimatschule absprechen, ob vor oder nach den Ferien eine Schulbefreiung möglich ist.

Unterliege ich in Chile der Schulpflicht, obwohl ich eigentlich Sommerferien habe?

Ja, da die Idee des Austausches ist, eine andere Schulrealität kennenzulernen. Außerdem ist die Schule der Ort, um, neben der Gastfamilie, Kontakt und Freundschaften zu anderen Chilenen aufzubauen.

Wird Schulgeld verlangt?

Nein, für dich als Austauschschüler fällt kein Schulgeld an.

Welche Spanischkenntnisse sind für den Aufenthalt in Chile notwendig?

Grundlegende Spanischkenntnisse sind auf jeden Fall von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung.

Wie ist die Betreuung in Chile?

Du hast in deiner chilenischen Schule eine Ansprechperson, die auch Deutsch spricht. Zudem stehen die Mitarbeiter des DCB in Santiago immer zur Verfügung.

Benötige ich ein Visum für meinen Aufenthalt?

Nein, du bekommst bei der Einreise nach Chile ein Touristenvisum für 90 Tage.