bandera chilena.jpg

Deutschunterricht

Warum deutsch lernen?

Die deutsche Sprache wird in vielen Ländern gesprochen. Wer sie beherrscht, dem bieten sich neue Perspektiven in der Welt der Wirtschaft, Kultur und Politik. Mit der Kenntnis der deutschen Sprache öffnen sich Türen auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt sowie Möglichkeiten in der Zusammenarbeit mit Deutschland, der größten Volkswirtschaft innerhalb der Europäischen Union.

 

10 Gründe, warum man Deutsch lernen sollte:

1. Deutschland gehört weltweit zu den wichtigsten Exportländern.

2. Deutsch ist die meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union.

3. Fast 20% der weltweit veröffentlichten Bücher erscheinen auf Deutsch.

4. Eine Vielzahl internationaler Organisationen hat ihren Hauptsitz in Deutschland.

5. Deutsch lernen ist nicht schwieriger als das Erlernen anderer Sprachen.

6. In der Wissenschaft ist Deutsch die zweitwichtigste Sprache.

7. Deutsch ist die Sprache von Goethe, Nietzsche und Kafka. Auch Mozart, Bach, Beethoven, Freud und Einstein sprachen deutsch.

8. Wer Deutsch spricht und versteht, lernt die Kultur besser kennen und vergrößert seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

9. Wer Deutsch beherrscht, hat Zugang zu wichtigen wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, intellektuellen und kulturellen Bereichen Mitteleuropas.

10. In vielen Ländern sind Deutsche zahlenmäßig die wichtigsten Touristen.

 

 

Deutschunterricht

Zweites Semester 2019

 

Lehrerin Sor Ursula: 

Montag 26.8., Fortgeschrittene Zwichenstufe 

Dienstag 27.8., Fortgeschrittene

Clases profesora Macarena Perez:

Montag 5.8., A 1.2 Anfänger Zwischenstufe

Dienstag 6.8., A 1.1. Anfänger

Mittwoch 7.8. A.3 Anfänger Fortgeschrittenestufe

 

Das Semester besteht aus 16 Unterrichtstunden, 1 Mal pro Woche, jeweils 1,5 Stunden.

Wert: $ 160.000 pro Semester

Überweisungen an:

Liga Chileno Alemana

Rut : 70.002.580-2

Cta. Cte. Banco de Chile N° 162-68693-05

Mail : logistica@dcb.cl

Kontakt:  +562 2449 1571    cultura@dcb.cl  

Einschreibeformular Download: